Logo APESA AG

Idee, Konzept und Ausbau MoveAndStic Baukasten

Der kreative Grossbaukasten

Der kreative Grossbaukasten. ein System mit vielen Ideen zum Bauen
Der kreative Grossbaukasten

Ein System mit vielen Ideen zum Bauen

  • Baukästen enthalten Konstruktions-Software
  • Software zum Entwerfen eigener Geräte
  • Über 400 Modelle werden auf der Software mitgeliefert
  • Modellhandbuch mit 52 Seiten werden auf einer CD mitgeliefert

Fantasie der Kinder

Rohr auf Kupplung stecken, Sicherung einsetzen, mit Schlüssel 90° dreht. Und es hält.
Rohr auf Kupplung stecken, mit Schlüssel Sicherung 90° drehen

MoveAndStic lässt der Fantasie Ihrer Kinder freien Lauf. Entwerfen, Bauen, Spielen, Umbauen, Erweitern. Der Spielspass für jahrelanges Vergnügen der Kinder. MoveAndStic eignet sich für drinnen und draussen. Kreativer Spielspass für das Kinderzimmer und den Garten für Sommer und Winter. Move-AndStic ist ein modulares System. Es basiert auf den Grundbaukästen Basic, Starter, Junior und Profi. Alles ist miteinander verbaubar. Für individuelle Wünsche erhalten Sie alle Teile einzeln.

Eine grosse Auswahl an sinnvollem Zubehör wie Rutschen, Dach, Kriechrohr, Türe, Fenster oder Spielbälle erhöhen den Spielwert. Dank den Grundfarben rot, gelb, blau und grün lernen die Kleinen die Farben kennen. Die Platten lassen sich sogar mit Tafelkreide beschriften. Einfach mit feuchtem Lappen reinigen. Sind die Kinder ausgewachsen, wird mit dem Material im Keller ein Regal gebaut – und 15 Jahre später als Spielgerät wieder reaktiviert.

Alter der Kinder

Alter und Einsatz von MoveAndStic Spielgeräten
Entwerfen, Bauen, Spielen, Umbauen

Alter und Einsatz von MoveAndStic Spielgeräten:

  • 1 bis 3 Jahre. Achtung! Das System enthält Kleinteile. Darum dürfen Kinder von 1-3 Jahren nur mit aufgebauten Geräten spielen. Diese dürfen eine Plattformhöhe von maximal 45 cm haben.
  • Ab ca. 3 Jahren helfen die Kinder beim Aufbauen
  • Ab ca. 7 Jahren bauen die Kinder selber
  • Ab ca. 9 Jahren entwerfen die Kinder die eigenen Modelle
  • Ab 10 Jahren oder später wird aus MoveAndStic im Keller ein Regal und wartet ein paar Jahre
  • Ab 18 plus, die Kinder ziehen von zuhause aus
  • 23 Jahre die Meldung Papi Du wirst Grossvater - und Sie bauen aus MoveAndStic einen Wickeltisch
  • 24 Jahre der Grossvater baut ein Krabbelgerät für das kleine Kind

1. Phase Sie kaufen den kleinsten Baukasten Basic

1. Phase Sie kaufen den kleinsten Baukasten Basic zum Ausprobieren
Basic, der kleinste Baukasten

Mit dem MoveAndStic Basic Baukasten bauen Sie vor allem Spielgeräte für kleine Kinder. Sie erhalten mit dem Basic Material, welches Ihnen erlaubt über 11 verschiedene Spielgeräte zu bauen. Welche es sind, sehen Sie hier.

2. Phase Sie bauen mit dem Basic Ihre ersten Strukturen

2. Phase Sie bauen mit dem Basic Ihre ersten Strukturen
Aufbau mit dem Basic Baukasten

Sie bauen für Ihr Kind Ihre erste MoveAndStic Struktur. Sie öffnen die migelieferte CD, drucken das Modellhandbuch aus und beginnen zu bauen. Sie stecken die Rohre auf die Kupplungen, das Gerät nimmt Form an. Und zum Schluss montieren Sie die Platten und die Sicherungen. Der erste Meisterbau ist vollendet.

3. Phase Sie haben Spass und bauen mit dem Profibaukasten aus

3. Phase Sie ergänzen Ihren Basic mit dem Profi Baukasten
Basic mit Profi Baukasten ausbauen

Sie haben mit Ihrem Basic Baukasten schon ein paar Spielgeräte gebaut. Sie gewinnen Vertrauen in das System und Sie sind begeistert. Das Kind wächst und mit dem Basic haben Sie einfach zu wenig Teile, um etwas grösseres zu bauen. Sie entscheiden sich richtig. Wenn schon, denn schon und kaufen sich noch einen MoveAndStic Profibaukasten. Was man mit nur einem Profibaukasten bauen kann, sehen Sie hier.

4. Phase Sie bauen mit Basic und Profi ein tolles Spielgerät

4. Phase Sie bauen mit Basic und Profi ein tolles Spielgerät
Besteht aus Basic und Profi

Sie sind nun im Aufbau der Geräte erfahrener. Sie bauen mit dem Basic und dem Profi ein tolles Spielgerät. Sie sind über Ihre Bauleistung zufrieden und Ihre Partnerin klopft Ihnen auf die Schulter und sagt, gut gemacht. Und dann kommen die Kinder und nehmen Ihr altes Spielgerät, das nun ergänzt wurde, mit heller Begeisterung und Gekreische in Besitz. Und Sie wissen: Der Entscheid MoveAndStic bei APESA zu kaufen, hat sich gelohnt.

5. Phase Sie ergänzen Ihr Spielgerät mit einem Dach

5. Phase Sie ergänzen Ihr Spielgerät mit einem Dach
Dach 85 x 85 x 40 cm

Ihnen geht der Gedanke durch den Kopf, das MovAndStic Spielgerät mit einem richtigen regendichten Dach zu erweitern. Klar könnten Sie das Dach mit Platten erstellen. Doch Sie entscheiden sich für die robustere Variante und bestellen bei APESA das Dach.

6. Phase Sie konstruieren mit Basic, Profi und Dach Ihr Spielgerät

6. Phase Sie konstruieren mit Basic, Profi und Dach Ihr neues Spielgerät
Besteht aus Basic, Profi und Dach

Das bestehende Spielgerät aus MoveAndStic Basic und Profi wird demontiert. Sie sammeln mit der 3-D Designersoftware Erfahrung und bauen sich ein neues Spielgerät mit einem Dach.

Die Konstruktion wird schon anspruchsvoller, denn es gilt nun auch Fallhöhen und Sicherheitsaspekte wie Kopffallen zu bedenken. Sie rufen APESA an und schicken Ihr Design zur Prüfung per Mail an die APESA AG. Ein paar kleine Modifikationen und Ihr Design kann als sicher freigegeben werden. Und Sie denken. War gut hat mich die APESA darauf hingewiesen, dass ab 60 cm Bauhöhe keine Öffnungen mit 10 oder 15 cm Rohre gebaut werden dürfen. Diese Öffnungen hat dann die APESA mit der Software umkonstruiert und diese mit Platten geschlossen. Gut zu wissen, dass man noch eine erfahrene Firma im Hintergrund hat.

7. Phase Sie habens nun drauf und posten sich einige Einzelteile

7. Phase Sie habens nun drauf und posten sich einige Einzelteile
Spielgerät mit Einzelteilen ergänzen

Nun werden Sie echt gut. Ihre Gedanken drehen sich darum, ein grösseres Spielgerät zu bauen. Ja, klar man wird ja immer besser im Bauen und mit der Zeit hat man es echt drauf. Und jetzt fahren Sie zur APESA nach 8902 Urdorf. Denn Sie wollen sich ein paar Einzelteile für Ihren grossen Wurf zutun.

8. Phase Sie wollen es nun wissen und posten noch eine Rutschbahn

8. Phase Sie wollen es nun wissen und posten noch eine Rutschbahn
Modular ausbaubare Rutschbahn

Oho! Sie kommen mit dem Auto zusammen mit Frau und Kind nach Urdorf. Bisher war eine Rutschbahn für Sie kein Thema. Doch nun sehen Sie wie Ihr Kind in der APESA Spielgeräteausstellung die vielen verschiedenen Rutschen runtersaust.

Und dann fahren Sie mit Einzelteilen und einer Rutschbahn nach Hause. Klar, nun muss wiedereinmal das Design geändert werden. Denn die MoveAndStic Rutschbahn soll ja sofort eingebaut werden.

9. Phase Sie bauen Ihr erstes grosses Meisterwerk

9. Phase Sie bauen Ihr erstes Meisterwerk und sind echt stolz auf Ihr Werk
Das neue Gartenspielgerät steht

Zuhause angelangt wird am PC konstruiert. Sie sehen die vielen sicheren Spielgeräte, welche auf der 3D MoveAndStic Software mit den Baukästen mitgeliefert wurden. Sie entscheiden sich für den Aufbau von so einem Gerät. Ein paar Stunden später ist Ihr Meisterwerk vollendet.

Konstruieren, Bauen, Spielen, Klettern, Rutschen und Umbauen. Sie und die Kinder haben es nun echt drauf. Sie sehen wie Ihr Kind und seine Freunde in Ihrem Garten spielen. Und Sie denken sich: War echt gut MoveAndStic gekauft zu haben. Es hält, ist für drinnen und den Garten und kann in der Sonne, im Regen oder sogar im Schnee gebraucht werden. Eine gute Investition, die sich gelohnt hat.