Logo APESA AG

Verwendungsorte für Kunstrasen

Kunstrasen wo verwenden?

Kunstrasen hat eine naturnahe angenehme Ausstrahlung. Kunstrasen ist ein innovatives Produkt. Kunstrasen ist für den Innenbereich wie auch für den Ausseneinsatz gut geeignet. Vor allem wird Kunstrasen in privaten Gärten, Wohnüberbauungen, Spielplätzen im Garten, auf Spielplätzen, im öffentlichen Bereich, in Ausstellungsräumen und auf Messeständen verwendet.

APESA hat zwei Kunstrasen. Solchen für den Spielplatzbau. Dieser hat einen 50 mm dicken Unterteil und Kunstrasen als optische Aufwertung zum Begehen, mit einem 25 mm dicken Unterteil. Der Rasen selber ist bei beiden 25 mm hoch. Beide Platten können auch kombiniert werden. Der künstliche Rasen wird bei Landschaftsgärtnern, Architekten und im Baugewerbe bei der Gartengestaltung immer mehr verwendet. Denn Landschaftsplanung und Rasenunterhalt ist ein Thema, das den Hausbesitzer beschäftigt. Das Rasenmähen gehört sicherlich nicht zur Traumarbeit eines Gartenbesitzers.

Kunstrasen ist einem sehr gut gepflegten Naturrasen absolut ebenbürdig. Nur kann in diesem Rasen der Hund nicht graben. Zudem kann der Kunstrasen auch um das Spielgerät verwendet werden. Dazu sind die dickeren 50 mm Platten da. Werden die 25 mm Höhenunterschiede korrekt bei der Montage niveliert, dann sehen Sie keinen Unterschied zwischen dem Fallschutz aus Kunstrasen und dem restlichem Kunstrasen in Ihrem Garten. Die Optik gewinnt dabei klar. Denn Kunstrasen ist optisch wesentlich schöner als die heute üblichen Fallschutzplatten 50 x 50 cm in grüner oder roter Farbe.

Einsatzorte von Kunstrasen in privaten Gärten:

  • Garten
  • Wege
  • Vorplatz
  • Bepflanzungen
  • Einfassungen
  • Dachterrassen
  • Balkone
  • Veranden
  • Terrassen
  • Schaukeln
  • Klettertürme
  • Rutschbahnen
  • Wipptieren
  • Hundehütten
  • Gartenhäuser
  • Campingplatz
  • Schwimmbecken
  • Planschbecken
  • Poolanlagen
  • Jacuzzis
  • Sauna
  • Wellnessräumen
  • Booten

Einsatzorte von Kunstrasen bei Firmen:

  • Gärten von Firmen
  • Grasflächen vor der Firma
  • Erholungsräume
  • Ausstellungsräume
  • Messestände
  • Fitnessbereiche

Einsatzorte von Kunstrasen bei Städten und Gemeinden

  • Kreisel
  • Anlagen
  • Grünstreifen
  • Mittelstreifen
  • öffentliche Räume
  • Schulen
  • Kindergärten
  • Teiche
  • Sportanlagen
  • Erholungsgebiete
  • Abböschungen an der Autobahn
  • Kinderspielplätze wie:

    • Schaukeln
    • Klettertürme
    • Rutschbahnen
    • Seilbahnen
    • Federwipptiere
    • Wippen
    • Karussel

Die Einsatzbereiche von Kunstrasen:

Garten, Vorgarten, Wege werden bei natürlich gewachsenem Rasen mit Unkraut vermischt. Das Unkraut beliebt sich erst noch recht schnell nachzuwachsen. Will man den Garten in Top-Zustand halten, heisst es wöchentlich jäten. Muss das sein? Nein wohl nicht. Und dann nach 15 Minuten jäten, steht man auf und Gott wie der Rücken nun schmerzt. Wollen Sie sich das wirklich noch länger antun? Mit dem Green4ever Kunstrasen können Sie Ihren Garten ohne Rückenschmerzen geniessen. Ein Schmunzeln geht über Ihre Wangen, wenn Sie auf Green4Ever stehen und dem Nachbarn beim Bewässern, Rasenmähen und Ränder zuschneiden zugucken und diesen armen Kerl noch stöhnen hören. Das Leben kann besser werden. Kunstrasen gibt Ihnen einen Teil Lebensqualität und Freiheit zurück.

Geformtes Kunstgras um Bäume und Gebüsche. Möchten Sie zwischen und um Gebüsche, Bäumen kein Unkraut mit der chemischen Keule mehr bekämpfen? Nervt es, dass der Rasen unter dem schattigen Baum nicht wächst, weil es zu wenig Licht hat? Dann verwenden Sie einfach Green4ever Kunstrasen von APESA. Diesen können Sie mit dem Teppichmesser oder mit der Stichsäge mit einem Wellenblatt gut zuschneiden und dem grünen Rasen neue Formen verpassen. Aus dem Kunstrasen lassen sich gut Figuren und geometrische Formen erstellen. Selbst einen grasgrünen runden Kreis können Sie daraus schneiden und diese in Ihre Gartenlandschaft einbauen. Kunstrasen lässt Sie richtig kreativ werden.

Terassen, Balkone, Veranden sind des Öfteren mit gerissenen Betonplatten oder defekten Steinen versehen. Der mit den Jahren unansehnliche Betonboden begeistert auch niemanden mehr. Tristes wo man schaut, mit einem grossen Potential, Ihr Auge und Ihr Wohlbefinden optimal zu stimulieren. Diese Mangelerscheinung kann mit den Green4ever Kunstrasenplatten sehr gut optimiert werden. Verlegen, zuschneiden, verkleben und schon geniessen Sie auf den schäfchenweichen Kunstrasenplatten ein neues Gefühl Ihr Heim zu geniessen. Selbst als Mieter können Sie diese Platten von 80 x 120 cm gut verlegen. Ziehen Sie später wieder aus, sind die Klebstreifen mit dem Messer oder Schere selber zu durchschneiden und Sie können am neuen Wohnort den Komfort von Green4ever Kunstrasen geniessen. Denken Sie aber auch daran, dass gerade bei Terassen, Balkonen und Veranden die 25 mm dicke Schaumunterschicht unter dem  das Daraufstehen angenehm macht. Zusätzlich isolieren die Platten. Und bei Regen knallen die Tropfen fast lautlos auf den Kunstrasen.

Hotelterassen lassen sich während der Outdoorsaison gut mit den Green4ever Kunstrasenplatten bestücken. Nach der Saison können die einzelnen Platten schnell demontiert und versorgt werden. Als Hotelier lassen Sie mit Green4ever Rasenplatten die Terasse in eine wunderbare grüne Oase umgestalten, wo Kunden gerne die Seele baumeln lassen und sich genüsslich den Speisen und Getränke erfreuen.

Pool, Sprudelbad, Sauna. Das ist ein Bereich, wo man barfuss geht. Brennt die Sonne auf den Betonboden kann es ganz schön heiss werden und Sie bekommen Brandblasen an den Füssen. Die Green4ever Kunstrasenplatten sind dabei ein optischer Hit. Vor allem um den Pool wird dieser durch die Rasenplatten optisch aufgewertet. Der Kunstrasen wird nicht so heiss wie Beton. Es lässt sich darauf sehr gut gehen. Stolpern Sie oder die Kinder auf dem Kunstrasen so haben Sie dank der 25 mm dicken Unterschicht eine falldämmende Wirkung, welche Ihren Aufprall reduziert und hilft das Verletzungsrisiko auf ein Minium zu reduzieren. Am Poolrand die Beine und Füsse im Pool entspannt zu kühlen, während Sie auf dem Kunstrasen weich sitzen, ist ein weiterer Hochgenuss, den Sie dank dem APESA Kunstrasen geniessen dürfen.

Ferienhäuser. Die strenge Arbeitswoche ist vorbei. Sie fahren los in Ihr Ferienhaus. Sie kommen im geliebten Ferienhaus an und was sehen Sie? Das Unkraut ist schon wieder gewachsen und der Rasen hat einen Hochstand erreicht, der eher bald nach einer Sense als nach einem Rasenmäher schreit. Und Sie denken sich: Warum tue ich mir das an. Muss das sein? Dabei Ihre Wochenendlaune sich stetig einem Koma gleicht und der Gang zum Rasenmäher wirklich keine Glückshormone ausschüttet. Nein, nein, nein. Für was leistet man sich ein Ferienhaus? Um sich zu entspannen, um es einfach schön mit Ihrer Familie zu haben. Ersetzen Sie den Rasen mit Green4ever und Ihr Wochenendfeeling und Freudengefühl steigt wie eine steigende Rakete.

Der Firmengarten sollte doch eigentlich die Referenz von Ihrem Geschäft werden. Die Kunden und Mitarbeiter sollten sich mal über einen schönen grünen Rasen erfreuen. Doch Vorsatz und Realität klaffen weit auseinander. Der Rasen verkommt und das Rasenmähen ist nur noch eine lästige Aufgabe für den ärmsten Kerl, der sich nicht wehren kann. Weg damit und Green4ever den schönen Kunstrasen von APESA installieren. Und Ihr Vorsatz wird wahr und alle geniessen den Entscheid, bei APESA einen wunderschönen Rasen gekauft zu haben. Eine schöne Umgebung motiviert nicht nur Sie als Chef, sondern auch Ihre Mitarbeiter und Kunden. Es ist Ihre Wahl, alles so zu lassen wie es ist oder einen Mehrwert für die Menschen zu schaffen.

Kinderspielplätze. Ab einer Fallhöhe von 60 cm schreibt die Norm zwingend vor Fallschutz zu verwenden. Rundkies, Holzschnitzel, Rindenmulch, Sand und Fallschutzmatten stehen zur Verfügung. Alle haben Ihre Vor- und Nachteile. Vergleicht man Wirkung und Unterhalt ist nichts davon billig. Einen guten effektiven Fallschutz kostet meistens mehr Geld als das Spielgerät.

Der Fallschutz ist das Glied in der Kette, welches seine Leistungsfähigkeit dann voll unter Beweis stellen muss, wenn Ihr Kind Kopf voran in Bruchteilen von Sekunden vom Fallschutz geschützt wird. Taugt der Fallschutz was, weint das Kind, taugt er nichts können irreparable Schädel Hirntrauma die Folge sein. Es geht Jahre gut und nichts passiert und dann hat pum gemacht. Darum schützen sich kluge Köpfe mit den schockabsorbierenden Rasenfallschutzmatten, welche bis 230 cm Fallhöhe eingesetzt werden dürfen. Der 50 mm dicke Unterbau mit seinen 35 mm hohen Gräsern geben Ihrem Kind dabei weit mehr Sicherheit, als viele der handelsüblichen Fallschutzmatten.

Machen Sie den Test. Gehen Sie in den Do it yourself oder in einen dieser vielen Bauhandwerkerläden. Da werden Gummimatten in einer Dicke von 25 mm als Fallschutzplatten verkauft. Ja, diese Dämmen etwas aber sind garantiert keine Fallschutzplatten für unter Spielgeräte oder Schaukeln. Denn diese haben meistens Fallhöhen von 100 bis 160 cm. So eine Billigmatte zu verlegen geht dann, wenn es drauf ankommt, auf die Gesundheit der Kinder. Eine 25 mm dicke Gummiplatte hat höchsten eine zulässige Fallhöhe von unter 100 cm. Aber auf diese Höhe können Sie ja auch einen gut gewachsenen Rasen verwenden. Denn dieser ist bis 100 cm Fallhöhe zugelassen.

Oft sieht man auch Betonplatten mit etwas Gummi von 20 mm draufgeklebt. Das sind Gehwegplatten und keine Fallschutzplatten. Besser wird es dan erst mit den 45 mm dicken Gummiplatten. Grundsätzlich müsste der Verkäufer Ihnen sagen, nach welcher Norm die die Fallschutzplatten geprüft sind. Und auf Verlangen muss er das Prüfzertifikat vorlegen. Bisher konnten meine Testkäufe keine positiven Werte zeigen. Es ist allemal besser einer unserer Spielplatzgeräte-Konkurrenten mit dem Kauf zu beglücken als so ein Billigzeugs zu kaufen. Denn Spielplatzlieferanten sind bekannt für Know How und normgerechte Waren.

Bei den Green4ever Rasenfallschutzmatten haben wir einen geprüften HIC Wert von 2.3. Das heisst die Platten sind bis zu einer Fallhöhe von 230 cm zugelassen. Dies entspricht bei einer Gummifallschutzplatte ja nach Hersteller von ca. 10 cm Dicke. Das bedeutet, dass bei einer Schaukel oder Klettergerät, welche meistens Fallhöhen von 150 cm aufweisen, Ihr Kind noch reichlich Reserve hat. Das macht die Landung weicher und sicherer. Und wir alle wünschen uns ja, dass unser Kind nicht vom Spielgerät fällt. Doch wenn es passiert, dann ist es besser auf eine Green4ever 50 mm dicke Rasenfallschutzmatte zu fallen.

Hundezucht, Tierpensionen Hundehütten. Auch die Vierbeiner schätzen es, wenn diese nicht in der Kälte am Boden liegen müssen. Kälte schadet den Hunden genau gleich wie den Menschen. Statten Sie den Liegeplatz der Hunde wie Hundehütten, Hundeboxen, Hundezwinger, Welpenwurfboxen mit den Grenn4Ever 25 mm dicken Kunstrasenplatten aus. Kleben Sie den Kunstrasen auf Rampen, Wippen und Gegenstände, wo der Hund krallt. Dann erhalten Sie einen Untergrund wo der Hund weniger Angst hat und trittsicher über das Hinderniss gehen kann.

Messen, POS, Ausstellungsräume. Wird in diesem Bereich Kunstrasen eingesetzt, dann ist es wichtig, dass der Rasen schnell verlegt werden kann. Dank den 80 x 120 cm grossen Platten, welche nur 4 Kg schwer ist, können die Platten wirklich schnell verlegt werden. Kunstrasen bringt Ihnen ein wohltuendes Ambiente auf Ihren Messestand.

Das Verlegen ist einfach. Zuerst wird ein braunes Klebeband ca. 3 cm von der Standgrenze rund um den Stand auf den Boden verklebt. Wir reden hier vom günstigen Klebband für Pakete. Danach nehmen Sie das billigste ca. 5 cm breite doppelseitige Teppichklebeband. Dieses kleben Sie auf das braune Klebeband in der Weise, dass es schön darauf passt. Danach verlegen Sie die 25 mm dicken Rasenplatten. Am Schluss, wenn alle Platten schön ausgerichtet sind, ziehen Sie vom Doppleklebeband den Schutzstreifen ab und drücken die Kunststoffrasenplatten an. Beim Abbau einfach Platten wegnehmen. Das Doppelklebeband zusammen mit dem braunen Klebeband vom Ecken her lösen und abziehen. Sie werden ab diesem Trick begeistert sein, weil Sie kein Doppelklebeband auf dem Boden abkratzen müssen.

Verkehrsinseln, Kreisel, Grünstreifen. Als verantwortlicher für den Unterhalt von Verkehrsinseln, welche mit Rasen bestückt sind weiss man, dass es langfristig hohe Kosten verursacht, das Gras regelmässig zu mähen und zu unterhalten. Das belastet das Budget. Zudem ist die Wartung der Mittelstreifen und Verkehrsinseln für das Wartungspersonal mit etlichem Risiko verbunden. Wie schön ist es doch mit dem immergrünen Gras von Green4ever. Es sieht gut aus und der Unterhalt ist auf ein Minimum reduziert.

Teichanlagen. Mit natürlichem Rasen eine saubere Teichumgrasung zu konstruieren, ist nicht immer ganz einfach. Es braucht Geduld und das Ergebnis ist eher durchzogen. Mit den Gree4ever immergrünen Kunstrasen können Sie die Umrandung von Teichen sehr gut gestalten. Die Platten lassen sich gut zuschneiden. Der Kunstrasen lässt sich unfauffällig in Ihre Umgebung integrieren.

Golfplätze, Golf spielen, Driving Ranges gibt es immer mehr. Die Verwendung von speziellem Kunstrasen auf dem Putting Green und dem Target Green wird je länger je mehr zum Standard. Naturrasen wächst um Bäume schlecht und sieht meistens nicht gut aus. Genau hier lässt sich der Golfkunstrasen speziell gut verwenden. Der Kunstrasen ist für den Abschlagplatz und den Umgebenden Platz sinnvoll einzusetzen. Für diese Anwendung gibt es einen speziellen ultraflachen Kunstrassen, welcher den Bedürfnissen und Anforderungen von Golfspielern angenehm entgegen kommt.

Minigolfanlagen wie bei Golfanlagen lässt sich auch hier der 25 mm dicke Kunstrasen mit der ultraflachen Oberfläche seher gut verbauen. Dazu bracht es weder Sand noch sonst aufwendige Materialen. Sie verlegen einfach die 80 x 120 cm dicken Kunstrasenplatten. Die ergeben ein korrektes Rollen des Minigolfballes.