Logo APESA AG

Leuchtbaum mit System Expo Wallnussbaum 15 m

Baumbeleuchtungskonzept

Baumbeleuchtung

Um einen Baum schön zu beleuchten, benötigen Sie einen gut gepflegten Baum. Dieser 15 Meter hohe Wallnussbaum gehört der Firma Wittwer Parkett. Er wurde zuerst vom Baumpfleger Remarques Rufener fachgerecht geschnitten. Nur wenn alles Totholz entfernt ist und der Baum wieder eine ordentliche Form erhält, kann der Leuchtbaum mit einer schönen Illumination voll leuchten. Dabei entfaltet der Lichtbaum seine strahlende Leuchtkraft in die winterliche Dämmerung und erfreut Kunden und Passanten vor dem Geschäft.

Lichtkonzepte

Das verwendete Lichtkonzept wird mit dem Kunden besprochen. Hier stehen je nach Mitteleinsatz unterschiedliche Möglichkeiten zur Diskussion. So kann man einen Baum:

  • von oben nach unten einfach mit Lichterketten ringförmig umwickeln
  • von oben senkrecht nach unten Lichterketten führen und diese nach unten hängen lassen
  • die Lichterketten kreuz und quer über den Baum verteilen
  • die Lichterketten mit Kabelbindern an den Aesten befestigen, wobei die Aeste mit den Lichterketten nicht umwickelt werden. Der abgebildete Baum wurde mit dieser Baumlichttechnik bestückt.
  • Die Lichterketten von oben beginnend um jeden einzelnen Ast wickeln. Dies benötigt wesentlich mehr Lichterketten und die Montagezeit ist ensprechend länger. Das Resultat ist jedoch ausserodrentlich toll. Hier klicken und Sie sehen den Baum des Hotels Beatus, welcher mit dieser Technik beleuchtet wurde.

Beleuchteter Baum passt gut in die Umgebung

Weihnachtsbaum mit Baumbeleuchtung

Es ist einfach herrlich diesen Baum zu betrachten. Stehen bleiben und ansehen. Das begeistert das Herz und das Gemüt. Es ist einfach toll, wenn so ein Baum direkt vor dem Hause steht und die winterliche und weihnachtliche Atmosphäre positiv unterstreicht.

System Expo das schönste Licht für den Baum

Weihnachtsbaumbeleuchtung von APESA mit System Expo

Die Beleuchtung wird mit dem Outdoor System Expo professionell gelingen. System Expo ist zwar keine LED Beleuchtung, hat jedoch weitaus das schönste und wärmste Licht zu bieten. Es ist ein professionelles System, welches sich perfekt für die Baumbeleuchtung eignet. Das warme Licht erfreut den Betrachter immer wieder von neuem.

Baumbeleuchtung im Detail

Festlich geschmückter Lichtbaum
Arbeiten von Rufener-Baumpflege

Hier wurden die Lichterketten mit Kabelbindern einfach den Aesten entlang montiert. Dabei muss der Baumkletterer auch einiges an Erfahrung mitbringen. Denn die Lichter sollen so montiert werden, dass diese einige Jahre im Baum bleiben können.

APESA empfiehlt bei beleuchteten Bäumen diese alle zwei Jahre vom Baumkletterer zu prüfen. So dürfen die Lichterketten den Baum nicht einschneiden und der Baumkletterer soll die APESA Lichterketten so montieren, dass der Baum auch wachsen kann. Stellt der Baumkletterer fest, dass der Baum nachgewachsen ist, müssen die Lichterketten verlängert werden. Selbstverständlich soll der Baumpfleger beim Klettern den Baum jeweils leicht nachschneiden.

Ein so gepflegter Baum wird Ihnen und Ihren Freunden über sehr viele Jahre Freude bereiten. So ein beleuchteter Baum ist ein emotioneller Blickfang. Das Auge und das Herz erfreuen sich der kreativen Lichtgestaltung.

Know How über beleuchtete Bäume und Baumpflege

Auf diesem Link finden Sie alles über das Licht im Baum:

  • Umfangreiches Know How über Leuchtbäume
  • über 80 Bilder von beleuchteten Bäumen
  • 3 Shops nur mit relevantem Inhalt zur Baumbeleuchtung