Logo APESA AG

Gartenspielhäuser und Regen

Gartenspielhäuser das Wasser dringt ein

Gartenspielhäuser das Wasser dringt ein

Gartenspielhäuser tönt nach einem regendichten Haus. Dem ist jedoch nicht so. Egal ob die Häuser aus Holz oder Kunststoff sind. Das Wasser dringt durch die Fugen im Dach ein. Die meisten Gartenspielhäuser haben offene Fenster oder Türen, welche gar nicht geschlossen werden können.

Gartenspielhäuser und Bodenroste

Gartenspielhäuser und Bodenroste

Gartenspielhäuser haben in der Regel keinen Boden. Diese sind nach unten offen. Das Wasser muss ablaufen können. Wir empfehlen Ihnen, Ihr Gartenspielhaus auf Bodenroste zu stellen. Das ermöglicht, dass der Rasen durch den Bodenrost hindurch wächst und die Kinder im Haus spielenden können. Dank den Bodenrosten bekommen die Kinder weniger schnell einen feuchten Hosenboden.

Bodenroste für Gartenspielhäuser

Bodenroste für Gartenspielhäuser

Steht das Spielhaus auf einem Bodenrost auf einer Fläche von ca. 200 x 200 cm, so können Sie das Haus zum Rasenmähen besser wegschieben. Die Kanten des Bodenrostes kann man mit einem Hammer einfach in den feuchten Rasen schlagen. So stolpern die Kinder nicht und der Rasenmäher fährt nicht in den Bodenrost. 

Bodenroste Plastik grün 14 mm PE trennt Erde und Sand in Sandkästen

Als Boden im Sandkasten. Verhindert ein Durchmischen von Sand und Erde. Wird auch unter Schaukeln oder als Boden in Gartenspielhäusern verwendet. Rasen wächst durch den Rost.

Nr. 104.34.CL40
SFr. 49.00
Stück