Logo APESA AG

Inground Trampolin, Merkmale für Produktevergleich

Bodentrampolin Unterschiede zu anderen Eingrabtrampolinen

Die wesentlichen Unterschiede zu anderen Inground Trampolins:

  • Statt Triangel aus Metall werden patentiert D-Ringe aus Kunststoff verwendet
  • D-Ringe verhindern, dass eine Zehe oder Finger hängen bleibt
  • Rahmen ist galvanisiert
  • Rahmen hat statt wie bei Billigtrampolinen statt 1.4 mm eine dicke von 2.0 mm
  • perfekte Schweissnähte
  • robuste Einschlaganker für jeden Fuss
  • Bodentrampolin lässt sich im Winter gut entfernen
  • Schutzumrandung gehört zum Lieferumfang
  • Füllmaterial der Federnabdeckung aus hochwirksamen schlagdämmendem PU Schaumstoff
  • Schutzumrandung mit Luftentlüftungsschlitzen
  • Umrandung verhindert, dass Kinder oder Tiere unter das Bodentrampolin kriechen
  • optionales Sicherheitsschutznetz wird ebenfalls mit Einschlaganker geliefert
  • galvanisierte Federn
  • Schutzkappen auf Federn
  • dickere und breitere Federnabdeckung
  • Entlüftungsschlitze bei Federnabdeckung
  • Anker für Seitenschürzen für Federnabdeckung
  • Hinweis Montage

    • Grube 80 cm ausheben
    • bessere Sprungdynamik vom Sprungtuch
    • Es ragt ca. 20 cm über den Rasen hinaus