Logo APESA AG

Ist das Bluetooth-Spam? Nein, ist es nicht

Die einen nutzen es schon und die anderen grübeln darüber

Die einen Menschen sehen etwas Neues und sagen: Wow ist das toll. Muss ich haben. Kaufen und setzen die neue Technik ein. Andere denken zuerst darüber nach. Die machen lange Studien, wägen ab und prüfen und zergehen in ihren Zweifeln, ob das auch wirklich gut ist.

Schlitzohrigkeit

Eins ist klar. Man kann sich auch irgendwelche Schlitzohrigkeiten einfallen lassen, wo man den Gem verwenden könnte. Bei meiner Recherche ist mir aufgefallen: Alles was ich mal gedacht habe, was man so unter Guerilla-Gem-Marketing reinstecken könnte und was ich alles wieder fallen gelassen habe, war echt gut. Denn fast zu allen meinen Lausbubenideen, welche wir nicht publizieren, finde ich auch US Webseiten, News-Gruppen über den Gem und haufenweise Videos. Wenn wir Europäer über etwas nachdenken, dann haben das die Amis bereits schon erfolgreich im Einsatz. Infos ob etwas Spam ist oder nicht, finden Sie unter Bluetooth-Maketing und Proximity-Marketing.

Wie man sich vor Werbung und Spam schützt?

Wir leben in einer digitalen Welt, die erst am Anfang steht. Sie müssen sich klar werden, dass die digitale Vernetzung noch weiter zunehmen wird. Auf den Punkt gebracht, es ist unmöglich, sich davon zu entziehen. Wenn Sie wirklich alle vermeiden wollen dann:

  • schmeissen Sie sofort Ihr Smartphone weg, denn das ist der grösste Datensammler aller Zeiten
  • Benutzen Sie ja nie im Leben das Internet
  • Schalten Sie Google Now aus
  • Gehen Sie nie auf eine Sozial Media Plattform. Facebook sammelt noch mehr Daten als Google
  • Facebook hat zusammen mit Ihrem Handy die coolsten Daten aller Zeiten
  • Um himmelswillen benutzen Sie keine Computer. Denn bald jede Webseite trackt Ihre Daten
  • Also werfen Sie den Computer weg
  • keine Kreditarten verwenden
  • keine Postkarten etc verwenden
  • Schalten Sie nie den Fernseher ein. Auch hier werden Sie getrackt
  • Kaufen Sie kein Auto mit Elektronik. Selbst die Daten über Ihre Sitzposition werden gespeichert
  • Und werfen Sie Ihr Navigationsgerät weg. Sie werden getrackt
  • Gehen Sie nie auf die Strasse und lassen Sie sich von einer Überwachungskamera filmen. Ihr Daten werden gespeichert
  • Gehen Sie nie nach London. Die haben weltweit am meisten Überwachungskameras
  • Machen Sie einfach keine Handlung, die irgendwelchen Strom verbraucht. Denn auch davon kann man Ihr Nutzerverhalten ablesen

Und so geht es ganz sicher:

  • Gehen Sie als Matrix in den Film Back to the Future
  • Lassen Sie sich 3000 Jahre zurückfahren
  • Und dann beginnen Sie mit Hammer und Meisel Ihre Botschaft auf Schiefer einzuhauen
  • Aber Vorsicht: Die heutigen Archäologen werden Sie wieder ausgraben, Ihre Knochen untersuchen und feststellen auf Grund der Knochenbrüche und Knochenstruktur, welche Art Homosapiens Sie waren.
  • Es gibt einfach kein Entrinnen
  • Und der Royalitie Gem ist nur ein kleiner Teil von Millionen von Möglichkeiten
  • Denken Sie daran: Nur interessante Menschen bekommen Werbung

Der Gem ist kein Spam

Zuerst haben wir darüber gesprochen und uns gefragt, ist das erlaubt? Ist das nun Spam oder Bluetooth Spam? Nun wir haben uns dazu richtig Gedanken gemacht und überall recherchiert. Wir sind der Meinung, dass diese Notifikation kein Spam ist. Der Grund zeigt dieser Video auf.

  • Royaltie Gem sendet an Android Smartphones eine Notifikation
  • Diese wird nur zugestellt, solange sich das Android im 360° Umkreis von 100 Metern des Gems entfernt befindet
  • Dazu müssen Sie jedoch 1. Ihr Smartphone einschalten
  • Sie müssen Bluetooth einschalten
  • Sie müssen die Notifikation lesen
  • Sie müssen als Optin zuerst auf die Message klicken
  • Erst dann sehen Sie, um was es geht
  • Sie selber müssen aktiv werden, um an die Infos zu gelangen
  • Infos zu Bluetooth und Nearby von Google direk hier abrufen

Preis für Gem? Verdienst als Affiliate? Jetzt dabei sein!

Preis für Gem? Verdienst als Affiliate?