Logo APESA AG

Lärchenholzschaukeln sind robust und sicher

Die Sicherheit der Kinder beim Schaukeln ist wichtig

Sicherheit der Kinder auf der Schaukel ist wichtig

Die Sicherheit der Kinder, die auf den APESA Lärchenholz-Spielplätzen spielen, ist für uns sehr wichtig. Nur ein, in jeder Hinsicht, sicherer Spielplatz genügt unseren hohen Anforderungen. Aus diesem Grund wurde durch den TÜV Nord eine Sicht- und Funktionsprüfung aller angebotenen APESA Lärchenholz-Kinderspielgeräte durchgeführt.

APESA Lärchenholz Spielplätze für den privaten Bereich sind auf dem Stand der neuesten EU Richtlinien zur Sicherheitsbestimmung und entsprechen der DIN EN 71-1 und 8. Ausserdem halten sich unsere Produkte an die aktuelle DIN EN 1176-1 und 1176-2, die Sicherheitsbestimmungen für Spielplätze im öffentlichen Bereich.

Konkret bedeutet dies beispielsweise, dass Sicherheitsabstände zu anderen Spielgeräten eingehalten werden. Die APESA Spielgeräte haben zusätzliche Durchlaufschutzbalken, um eine Kollision von spielenden, mit den schaukelnden Kindern zu verhindern.

Bei allen Produkten wird streng darauf geachtet, dass keine Kopffallen vorkommen. Das sind Lücken die zwischen 9.5 und 22 cm Abstand haben. Eine weitere Auflage ist, dass Spielplatzgeräte vom Boden aus maximal 250 cm hoch sein dürfen. Zudem müssen hervorstehende Teile wie beispielsweise Bolzen und Schrauben versenkt werden.

Mindestabstände zwischen den Schaukelsitzen

Mindestabstände für Schaukeln sind durch die EN-Normen festgelegt

Die Mindestabstände für Schaukeln sind durch die EN-Normen festgelegt. Zwischen zwei Schaukeln muss ein Abstand von 70 cm vorhanden sein. Jeder Schaukelsitz muss einen Abstand von 60 cm zum Rahmen des Schaukelgestelles haben. Ausserdem muss der Schaukelsitz je nach Ausführung mindestens 35 oder 40 cm vom Boden entfernt montiert werden. Das schützt den Kopf Ihrer Kinder.

Kopffallen bei Schaukelgeräten vermeiden

Kopffallen werden bei den APESA Lärchenschaukeln ausgeschlossen

Damit sich spielende Kinder nicht den Kopf in den Spielgeräten einklemmen können, muss streng darauf geachtet werden, dass keine Lücken entstehen, die zwischen 8.5 und 23 cm gross sind. Diese sogenannten Kopffallen werden bei den APESA Lärchenschaukeln natürlich von vornherein ausgeschlossen.

Durchlaufschutz bei den Schaukelbeinen

Durchlaufschutz hindert die Kinder daran, in den Sicherheitsbereich der Schaukel zu laufen

Der Durchlaufschutz hindert die spielenden Kinder daran, in den Sicherheitsbereich von Spielgeräten wie die Schaukeln oder Rutsche zu laufen. Dank dem Durchlaufschutz ist gewährleistet, dass keine Verletzungen durch unvorsichtiges Spielen und Rennen entstehen.