Logo APESA AG

Rutschbah am Hang montieren

Hangrutschbahn Know How für Selbstmontage

Montage von Rutschbahnen im Abhang
apesa.ch Hangrutschbahn Know How für Selbstmontage

Die Montage ist einfach und erfolgt durch Sie oder Ihren Gärtner. Die in der jeweiligen Produktebeschreibung angegeben Podesthöhe gibt den idealen Höhenunterschied für die Rutschen an.

Empfohlenes Gefälle für gerade Rutschen mindestens 34°. Bei Wellenrutschen wird empfohlen, diese etwas steiler zu montieren.

  1. Zwei ca. 70 cm tiefe Löcher in der Breite der Rutschbahn graben
  2. Zwei druckimprägnierte Hölzer einsetzen. Vorzugsweise Kantholz ca. 10x10 cm
  3. Rutsche auf richtige Höhe bringen
  4. Querlatte montieren. Diese trägt die Rutsche von unten
  5. Proberutsch durchführen. Läuft Rutsche?
  6. Weitere Tritte in ca. 25 cm Abstand mit Kantholz 4x10 cm montieren
  7. Bei Auslauf für Bodenverankerung Loch graben ca. 50 x 30 cm und 30 cm tief
  8. Seitliche Stützpfosten einsanden oder einbetonieren. Am besten Fertig-Beton von Baucenter verwenden
  9. Zwei Löcher von oben oder hinten durch Rutsche beim Einstieg bohren
  10. Rutsche mit Rundkopfschrauben befestigen. Wir empfehlen, auch den Auslauf am Boden zu fixieren. Angegebene Podesthöhe beachten
  11. Rutschbahn unten U-förmiger Optionaler Bodenanker anschrauben
  12. Bodenanker mit 2 Sack Beton einbetonieren
  13. Fallschutz nach Norm EN1176 in Rutschbahnrichtung 200 cm und 250 cm breit. Das heisst aber der Mitte der Rutsche jeweils 125 cm. In diesem Bereich darf auch kein Hinderniss stehen

Bevor Sie die Rutsche fixieren empfehlen wir Ihnen diese durch die Kinder zuerst ausprobieren zu lassen. Eine Rutsche, welche um 3° zu wenig steil montiert ist, läuft bereits nicht mehr.