Logo APESA AG

Piratenboot Schaukelsitz, grün

Piratenboot Schaukelsitz, grün
Piratenboot Schaukelsitz, grün
Piratenboot Schaukelsitz, grün
Piratenboot Schaukelsitz, grün
Piratenboot Schaukelsitz, grün

Ob sanfte Wellen oder stürmische See. Diesen Piratenboot-Schaukelsitz lieben die Kinder. Zum Schaukeln einfach an den Leinen des Piratenbootsitzes ziehen. Auch geeignet als Babyschaukelwiege oder für gehbehinderte Kinder. Alter bis 12 Jahre. Der Piratenbootsitz ist der ultimative Schaukelsitz, welcher den grössten Spielplausch bietet. Ihre Kinder werden den Piratenbootsitz heiss lieben.

Der Sitz sollte so montiert werden, dass jedes Seil des Piratensitzes einzeln aufgehängt wird. Die gegenüberliegenden Seile sollten mit einem Abstand von etwa 15 cm montiert werden. Dadurch können die Kinder fast ohne Kraft selber angeben. Hängt man jeweils das vordere und hintere Seil des Piratensitzes an eine Aufhängung geht dies wohl auch zum Schaukeln. Die Kinder müssen sich jedoch wesentlich mehr anstrengen, um anzugeben.

Der Schaukelsitz ist zugelassen bis 85 KG. Geprüft nach Norm EN-71-8. Der Sitz hat oben verstellbare 8-er Schlaufen. Er ist geeignet für Schaukelbalken bis max 245 cm Unterkante Schaukelbalken. Der Piratensitz muss unten 40 cm über dem Boden montiert sein. Wir empfehlen Ihnen zum Piratensitz noch 4 x 103.20.EM0099 Notglieder. Damit kann der Schaukelsitz schneller abgehängt werden.

Aussehen:

Ein rechteckiger Alurahmen, der mit einem grünen netzartigen, flexiblem Mashgewebe überzogen ist. Der Metallrahmen der Piratenbootschaukel hat Masse von 46 mal 116 cm. Das Netz ist 27cm tief unter dem Rahmen. Es ist geformt wie eine Sitzmulde, in der die Kinder sitzen.

Von den Ecken geht jeweils ein höhenverstellbares Seil zur Aufhängung ab. An diesen Aufhängeseilen sind die weissen Zugseile befestigt.

Funktion des Piratensitzes:

Diese Schaukel sollte eigentlich schon zu Babyzeiten gekauft werden. Denn die Piratenschaukel eignet sich auch sehr als Babyhängematte oder Babywiege. Der Piratenboot-Schaukelsitz ist zwar optisch nicht auf Baby gestylt aber in der Funktion sicher genauso ausreichend. Das Baby kann sicher reingelegt werden und sanft schaukeln. Dies fördert das Einschlafen des Kindes. Ausserdem können Kinder auch einfach nur den Himmel betrachten. Bei Kindern, welche schon sitzen können, kann man ebenfalls sicher in den Korb des Schaukelsitzes setzen. Der Rand ist mit 27 cm Tiefe relativ hoch. Dabei kann sich das Kind sehr gut am Piratenbootsitz festhalten. Wenn das Gleichgewicht beim Schaukeln verloren geht, fällt das Kind sicher in die Vertiefung dieses Kindersitzes.

Diese Schaukel ist auch ideal für Kinder mit Behinderung. Speziell geeignet ist der Piratenbootsitz auch für Kinder, welche die unteren Köprerpartien nicht mehr bewegen können. Denn dieser Sitz erlaubt den Kinder sicher zu sitzen und vor allem selber und ohne fremde Hilfe anzugeben.

Normalerweise sitzen sich 2 Kinder gegenüber im Schaukelkorb, jedes hält die Halteseile in der Hand und es wird abwechselnd im Schaukelrhytmus einfach kräftig daran gezogen, wodurch man sich sozusagen selbst anschaukelt. Kleinere Kinder schaffen das noch nicht, aber so ab 3 Jahren begreifen die Kinder die Funktionsweise des Piratensitzes. Ist auch ein gutes Training für die Arme.

Sicherheit:

Es braucht schon recht viel, bis ein Kind aus diesem Sitz fällt oder sich verletzt. APESA erhält immer wieder sehr positiven Feedback über die sichere Funktion des Piratenbootsitzes. Vor allem erhalten wir Kommentare, dass es sich wirklich gelohnt hat, diesen Schaukelsitz zu kaufen.

Fazit:

Absolut empfehlenswert für alle Kinder, die gerne wild schaukeln, sowie als Ruhemöglichkeit im Garten für Kleinkinder. Und das wichtigste! Es gibt keinen Streit, wer mit dem Schaukeln dran ist, denn die Freunde passen mit rein und alle schaukeln gemeinsam.

Gewicht 5.50 kg
Nr. 106.24.TP584G

SFr. 169.00 inkl. 8.00% MwSt, zzgl. Versandkosten
Stück

Eine Frage zu diesem Artikel stellen

zurück