Imagination Playground das spielerische Ziel

Aktives und kreatives Spielen

Imagination Playground das spielerische Ziel
 
Die Spielklötze von Imagination Playground soll das Leben von Kindern durch aktives und kreatives Spiel positiv verändern. Mit diesen Grossbauklötzen wird ein Beitrag zum Aufbau einer Gemeinschaft geleistet, welche Eltern, Pädagogen, Betreuer, Forscher und Führungspersonen mit einschliesst.
 
 
Designer David Rockwell 

Der Designer und Architekt von Imagination Playground ist David Rockwell. Er ist der Überzeugung, dass das kreative freie Spiel für das unbeschwerte und gesunde Heranwachsen der Kinder von grosser Bedeutung ist.  

Idee beim Zusehen der spielenden KinderIdee beim Zusehen der spielenden Kinder

Die Idee für Imagination Playground kam David Rockwell als er seinen Kindern beim Spielen zusah.Die Arbeiten seines  Architekturbüros, der Rockwell Group, sind international anerkannt.  

Innovatives mobiles Spielplatz-Konzept

Innovatives mobiles Spielplatz-Konzept

Spielplätze sind gerade in der heutigen Zeit wichtig. Kinder werden immer übergewichtiger und sind vernarrt in Spielkonsolen. Tolle grosse Spielplätze zu finanzieren, wird immer schwieriger. Vor allem dann, wenn die Haushaltsbudgets gekürzt und stark  reglementiert sind.  

Preis für mobilen Spielplatz

Preis für mobilen Spielplatz

Glücklicherweise muss der Preis für das Spielen nicht unerschwinglich sein. Imagination Playground ist eine Spiellandschaft mit vielen frei verfügbaren Teilen. 

Den eigenen Traumspielplatz bauen

Den eigenen Traumspielplatz bauen

Mit den Spielblöcken gestalten Kinder ihre eigenen Spielräume. Und er ist jedes Mal anders. Basierend auf der Erkenntnis, dass Kinder selbst am Besten wissen in welchen Strukturen sie sich wohl fühlen, erhalten Kids mit Imagination Playground einen Do-It-Yourself-Spielplatz, welcher über viel Altersstufen reativ bespielbar ist. 

Elemente mit grossem spielerischem Wert

Elemente mit grossem spielerischem Wert

Dem Erfinder und Architekten David Rockwell ist klar geworden.ie Mehrzahl jener Elemente, die für Kinder einen besonders grossen spielerischen und gestalterischen Wert haben, sollen hochwertig und preisgünstig sein. 

Kosten für stationären Spielplatz

Kosten für stationären Spielplatz

Die Kosten für den Bau herkömmlicher stationärer Spielplätze benötigt schnell grosse Summen.  

Imagination Playground ist mobil

 Imagination Playground ist mobil

Der ortsungebundene und mobile Imagination Playground kann jedoch bereits für unter 9'000.- Franken beginnen.  

Spielplatz-Sharing

Spielplatz-Sharing
Ein Spielplatzsharing von mehreren Schulen, Heimen und Kindergärten ist jederzeit möglich. Zusammen kaufen und gemeinsam nutzen. Zwei Wochen in einem Kindergarten, dann geht der Spielplatz zum Pausenplatz. 

Der Spielpunkt

Der Spielpunkt
  • Vorschulen
  • Kitas
  • Kindergärten
  • Schulhäuser
  • Freizeitanlagen
  • Kirchgemeinden
  • Spitäler
  • Kinderheime
  • kreative Spielplätze
  • Abenteuerspielplätze
  • überwachte Bauspielplätze
  • Weiterbildungsstätten für Kinderpädagogik
  • Spielhallen
  • Kinderbetreuungsdienste
  • Campingplätze
  • Kinderfreundliches Gastgewerbe
  • Hotels mit Kinderbetreuung
  • Familienvereine
  • private Gärten
  • Orte, wo man mehr für Ihr Kind tun will
  • Eventveranstaltungen
  • Kinderfeste
  • Spielverleih
  • Spielbusse
  • Sponsoring von Vereinen wie: Kiwanis, Lions, Rotary, Zonta, Soroptimist, Round Table, Freimaurer

zurück Übersicht Imagination Playground

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.