Holz-Spielhaus Alice von Axi

123.70.527P00
CHF 529.00

inkl. 7,7% MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit 15 Werktage

Die Kinder sind von diesem schiefen Häuschen begeistert

  • Fragen zum Artikel?
    Die Axi Spielhäuser sind stabil und sicher. Sie bestehen aus Fertigelementen. Es lässt sich... mehr
    Holz-Spielhaus Alice von Axi

    Die Axi Spielhäuser sind stabil und sicher. Sie bestehen aus Fertigelementen. Es lässt sich deshalb einfach montieren. Die Fertigteile erhalten Sie komplett mit vormontierten Fenstern, Türe und Dach.

    Das Zederholz ist bereits behandelt und angestrichen. Sie brauchen nur noch die Fertigteile zusammenzubauen und schon darf gespielt werden. Die Spielhäuser zeichnen sich aus durch die krumme Bauweise. Wände, Geländer, Fenster und Türe alles ist schief. Diese einzigartigen Spielhäuser regen die Fantasie der Kinder an und laden zum Spielen ein. Dieses Haus passt auch in kleine Gärten.

    Merkmale Spielhaus Alice

    • Haus Innenmasse: B 88 x T 104 cm
    • Spielhaus ebenerdig
    • 1 Türe, 3 Fenster zum Oeffnen, 2 Fenster nicht zum Oeffnen
    • Wände vormontiert aus 15 mm dickem Zedernholz
    • Rahmen aus 38 x 38 mm dickem Zedernholz
    • Hauptpfosten sind 65 x 65 mm dick
    • Bodenplatten 20 mm dick
    • Senkrechte Latten Veranda 10 mm dick
    • Frachtkosten CHF 110.-
    Holz-Spielhaus Alice von Axi
    Norm: EN 71-8 für den privaten häuslichen Gebrauch
    Kategorie: Spielhäuser
    Altersgruppe: für Kinder 2-10 Jahre
    Material: Holz Zeder, 100 % FSC zertifiziert
    Farbe: braun, grün
    Länge: 95 cm
    Höhe: 146 cm
    Platzbedarf Gerät ohne Fallbereich: 95 x 108 cm
    Vormontage erfolgt im Werk: ja
    Preis pro: Stück
    Gewicht: 74.00 kg
    Verpackung: Karton
    FSC geprüftes Holz bei Spielhäusern Wir leben in einer Zeit, in der wir uns immer mehr... mehr
    Holz-Spielhaus Alice von Axi

    FSC geprüftes Holz bei Spielhäusern

    Wir leben in einer Zeit, in der wir uns immer mehr Gedanken über unser Klima machen müssen. Deshalb verwenden Hersteller heute FSC zertifiziertes Holz oder Hölzer aus nachhaltiger Holzwirtschaft. Gemäss den Richtlinien von FSC handelt sich dabei um Holz aus besonders umwelt- und sozialgerechter Bewirtschaftung von Wäldern. Damit wird nachhaltig der unwiederbringlichen Zerstörung von Wäldern, vor Übernutzung und schlechter, nicht nachhaltiger Bewirtschaftung entgegen gewirkt.

    Axi Spielhäuser

    Diese Kinderspielhäuser sind aus asiatischem Zedernholz mit dem Namen Cunnunghemia lanceolata hergestellt. Dabei handelt es sich um ein Plantagenholz, das aus verantwortlich kultivierten Wäldern stammt. Hier wird für jeden geschlagenen Baum ein neuer gepflanzt. Zedernholz ist eine nachhaltige Holzart mit einem sehr hohen natürlichen Widerstand gegen Schimmel, Ungeziefer und Holzfäule. Das garantiert eine lange Lebensdauer der AXI Spielhäuser ohne dass künstliche Eingriffe zu deren Verlängerung nötig sind. Auch das Dach ist mit einer umweltschonenden Beize auf Wasserbasis behandelt.

    Garantie & Service

    Um die Qualität der AXI Spielhäuser zu unterstreichen, gewährt der Hersteller gemäss den Garantiebestimmungen vier Jahre Garantie für das Holz auf Durchfaulung. Fracht und Montagekosten sind dabei nicht abgedeckt. Die Garantie gilt nur für den Erstkäufer gegen Vorweisung des Kaufbeleges.

    Sind Gartenspielhäuser wasserdicht? 

    Egal ob die Häuser aus Holz oder Kunststoff sind. Das Wasser dringt durch die Fugen im Dach ein. Die meisten haben offene oder undichte Fenster und Türen.  

    Der Boden im Spielhaus 

    Gartenspielhäuser haben in der Regel keinen Boden. Diese sind nach unten offen. Das Wasser muss ablaufen können. Wir empfehlen Ihnen, Ihr Gartenspielhaus auf Bodenroste zu stellen. Das ermöglicht, dass der Rasen durch den Bodenrost hindurch wächst und die Kinder im Haus spielen können. Dank den Bodenrosten bekommen die Kinder weniger schnell einen feuchten Hosenboden.  

    Der Boden im Spielhaus

    Steht das Spielhaus auf einem Bodenrost auf einer Fläche von ca. 200 x 200 cm, so können Sie das Haus zum Rasenmähen besser wegschieben. Die Kanten des Bodenrostes kann man mit einem Hammer einfach in den feuchten Rasen schlagen. So stolpern die Kinder nicht und der Rasenmäher fährt nicht in den Rost.

    Zuletzt angesehen